Immobilienvermittlung in Zeiten von Internet & Co.

Die Immobilienvermittlung ist im Zeitalter des Internets und Web 2.0 nicht nur technisch gesehen komplexer geworden, sondern auch die rechtlichen Rahmenbedingungen verändern sich. Aktuelle Stichwörter sind in diesem Zusammenhang die Begrifflichkeiten „Mietpreisbremse“ und „Bestellerprinzip“.

In der Vergangenheit wurden Immobilien primär bei einem Immobilienmakler, bei einem Kreditinstitut im Aushang oder durch die Veröffentlichung in lokalen Printmedien bekannt gemacht. Heute hingegen nutzt der Großteil der Gesellschaft die Möglichkeiten des Internets, um sich im Vorfeld über Facebook, YouTube, Pinterest oder andere Immobilienportale zu informieren.

Das stellt eine der deutlichsten Veränderungen für die Immobilienbranche, letztlich für jeden Immobilienmakler in Hannover dar. Diese sind aber durchaus positiv zu sehen. Waren es früher ganze Wälder, die in Form kleiner Papierblätter postalisch auf die Reise versendet wurden, sind es heute ein paar Bytes, die über die Leitung tickern. Auch ist es heute sehr gut möglich, eine geeignete Vorqualifizierung von Immobilien zu ermöglichen. Waren es bisher die bekannten pdf-Dokumente als Mailanhang, sind es heute virtuelle Rundgänge, sogenannte 360° Panoramatouren, mittels derer die Immobilie bequem von zuhause erkundet werden kann.

Diese stellen eine fantastische Möglichkeit dar, nicht nur die Immobilien selbst zu besichtigen, sondern auch die Umgebung der Immobilie. In Abstimmung mit dem Eigentümer können alle Bereiche der Immobilie optimal dargestellt werden. Und soll zum Schutz der Privatsphäre ein Bereich ausgespart werden, so lässt sich dieser leicht „vernebeln“ – technisch ist all dies kein Problem, weiß Martina Pfitzer von Immobilienpassion zu berichten und erklärt weiter, dass letztlich auch die vielen Unterlagen im Büro „eingedampft“ werden können.

„Alles, was wir von Immobilienpassion einscannen können, landet postwendend auf dem Server und ist bei Bedarf umgehend verfügbar“. Auch dies ist ein positiver Umstand, der letztlich durch technischen Fortschritt ermöglicht und bei modernen Firmen wie Immobilienpassion auf fruchtbaren Boden fällt. Gleichwohl wird hoffentlich eines auch weiterhin möglich sein und bleiben, so Frau Pfitzer von Immobilienpassion: „Die zwischenmenschliche Kommunikation, die die Immobilienmakler Hannover von Immobilienpassion jetzt und auch in Zukunft gerne in einem persönlichen Gespräch wahrnehmen“ – so wird es sicher auch zukünftig vieles zu verändern, aber auch das eine oder andere geben, was zurecht bestehen bleibt – Ihr vertrauensvoller Ansprechpartner rund um das Thema Immobilien – Immobilienpassion!